A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Salomon Erich

geb. 1886 Berlin, 11944 Auschwitz) Jurastudium und Promotion in München, Berlin und Rostock. Pionier des modernen Bildjournalismus. Arbeitete 1918-1925 fest für den Ullstein Verlag, später für die »Berliner Illustrirte Zeitung«, für »Times«, »Fortune«, »New York Times« u. a. Salomon war Meister der diskreten Beobachtung und Bildberichterstattung. Er arbeitete mit lichtstarken Objektiven an der Ermanox oder der Leica und fotografierte Gerichtsverhandlungen, Parlamentssitzungen, internationale Konferenzen (ohne Blitzlicht oder Lampen). 1931 erfolgte die Veröffentlichung seines Bildbandes »Berühmte Zeitgenossen in unbewachten Augenblicken«. 1934 Emigration nach Holland. 1944 Tod im Konzentrationslager Auschwitz. Noch heute gilt Salomon als Vorbild und seine Arbeit als Maßstab im Bereich des Bildjournalismus. 1971 Stiftung des Dr. Erich Salomon-Preises für hervorragende bildjournalistische Arbeiten durch die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Saljut-Raumstationen
Salpeter-Prozess

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Reproduktionsfilter | Pendelmontage | Photonenzähler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen