A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Sammellinse

Bikonvexe oder konav-konvexe Linsen , deren Dicke in der Linsenmitte stets größer ist als an der Peripherie, sind geeignet, von einem Objektpunkt ausgehende (divergierende) Lichtstrahlen zu sammeln und in einem Bildpunkt zu vereinigen. Aus Unendlich kommende achsenparallele Strahlen konvergieren im Brennpunkt (einfaches Beispiel: Lupe). Umgekehrt werden die Strahlen, die von einer im Brennpunkt befindlichen punktförmigen Lichtquelle ausgehen, parallel ausgerichtet (Prinzip der Kondensoren). In Objektiven sind mehrere Sammel- und Zerstreuungslinsen zu einem Linsen-System vereinigt, das in seiner Gesamtwirkung jedoch wiederum sammelnde Eigenschaften hat. Optik, Konvexlinse, Positivlinse, optische Linse in konvexer Form, die die Eigenschaft hat, achsenparallel einfallende Lichtstrahlen in einem Brennpunkt zu sammeln.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Sammelkristallisation
Sammler

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : effektives Magnetfeld | Weltraum | Thermoremanenz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen