A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Saugluftbremse

Untredruck wird durch den Motor geliefert. Anschluß an Saugleitung. Druckhöhe von Motordrehzahl und Stellung der Drosselklappe abhängig. Beim Ottomotor etwa 0,049 MPa (0,5 at), beiDieselmotoren weniger. Geringer Druckunterschied verlangt großen Durchmesser des Bremszylinders. Unterdruckbehälter mit Rückschlagventil ermöglicht gewisse Unabhängigkeit der S. vom augenblicklichen Betriebszustand des Motors. Bremsabstufung wird durch das Steuerventil in Abhängigkeit vom Druck des Fußbremshebels geregelt. S. meist mit hydraulischer Bremse kombiniert.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Saugleistung
Saugmotor

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Reibschweißen | Trägheitsellipsoid | Ionenzyklotronwelle

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen