A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Scharnier

gelenkiges Verbindungsmittel zwischen 2 schwenkbaren Flächen. Häufigste Anwendung ist das Ruderscharnier zur Befestigung der Ruder an der Leitwerkflosse. Das S. kann als Fertigteil eingebaut oder selbst hergestellt werden. Bewährt haben sich das genähte S. (als Garn eignet sich Polyamidgarn oder seide = Angelschnur), das aufgebügelte FolienS., das S. aus einem Stück hochflexiblen Weichplast, z. B. von Spülmittelflaschen, oder Gewebe, z. B. Polyamid, Polyester

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Scharfeinstellung
Scharniergelenk

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Stabilität | Coulomb-Gesetz | Sandwichluftfederung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen