A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schichtpreßstoffe

Vielfältige und vielseitig einsetzbare Materialien, die durch Warmpressen geschichteter und harzgetränkter Bahnen aus Papier, textilem oder Glasgewebe (Glasfaser) oder Holzfurnieren entstehen und als Tafeln, Platten, gewickelte Rohre, Profile oder Formteile in den Handel kommen. Im Endprodukt ist das Trägermaterial oft nicht mehr erkennbar. Sog. Hartpapier wird für Konstruktions- und Isolierteile in der Starkstrom-, Radio- und Fernmeldetechnik eingesetzt; mit Kupferauflage dient es als Trägermaterial für gedruckte Schaltungen. Aus Hartgewebe werden z. B. Lagerschalen, Zahnräder und Laufrollen hergestellt. Dekorative Seh. platten spielen in der Möbelindustrie eine große Rolle. Vielfach wird auf Hartpapier bedrucktes Papier aufgepreßt. Kunstharz-Preßholz besteht aus vielen Lagen Rotbuchefurnieren.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schichtkristall
Schichtschaltung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zeno-Effekt | Balmer | Wettersatellit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen