A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schwartz

Biographien, Melvin, amerikanischer Physiker, *2.11.1932 New York; 1966-83 Professor in Palo Alto (Calif.); wies am Brookhaven-Beschleuniger 1976 erstmals das Pionium (ein »exotisches Atom«) nach; erhielt 1988 zusammen mit L.M. Lederman und J. Steinberger den Nobelpreis für Physik für die Entwicklung der Neutrinostrahlmethode und (1962) den Nachweis des m-Neutrinos (Neutrinos).

Schwartz

Schwartz, Melvin

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schwanzwelle
Schwarze Löcher

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : European Geophysical Society | Dauerfestigkeit | Gravitationskraft

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen