A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Steinberger

Biographien, Jack, deutsch-amerikanischer Physiker, *25.5.1921 Bad Kissingen; seit 1934 in den USA, 1950-71 Professor in New York, seit 1968 am CERN in Genf tätig; wies 1962 zusammen mit L.M. Lederman und M. Schwartz mittels der Neutrinostrahlenmethode das m-Neutrino nach, wofür die drei Forscher 1988 den Nobelpreis für Physik erhielten.

Steinberger

Steinberger, Jack

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Steilheit
Steindruck

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Quantelung der Zyklotronbahnen | Drosselklappenvergaser | Wandverschiebung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen