A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Selbstphasenmodulation

Optik, nichtlinearer optischer Effekt, der durch die zeitliche Amplitudenverteilung im optisch nichtlinearen Medium hervorgerufen wird. Bei einem Medium mit einer intensitätsabhängigen Brechzahl hängt die Phasengeschwindigkeit des Lichts von dessen Intensität ab. Ein zeitlich kurzer Puls wird somit anders gebrochen als ein zeitlich langer Puls und moduliert sich damit selbst. (Modulation)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Selbstorganisation
Selbstporträt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Farbenstern | Edelgaskristalle | Schalenrümpfe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen