A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spiegelresonator

Laserphysik und -technik, einfachste und am weitesten verbreitete Form der optischen Resonatoren. Im Spiegelresonator geschieht die Strahlungsrückkopplung durch Reflexion der elektromagnetischen Wellen an (typischerweise an den Wellenlängenbereich angepassten) Spiegeln. Durch hohe Reflektivitäten optischer Spiegel, bis 99,9 oder 99,99 %, lassen sich die Strahlungsverluste gering halten (Resonatorgüte). Für die meisten Anwendungen im Bereich der Laser und der Spektroskopie werden Spiegel in Resonatoren oft mit anderen optischen Elementen kombiniert (z.B. mit wellenlängenselektierenden optischen Gittern). Die einfachste Grundform aus zwei senkrecht zur Strahlachse ausgerichteten Spiegeln findet sich z.B. im Resonator des Helium-Neon-Lasers oder im Fabry-Perot-Interferometer.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spiegelreflexkamera
Spiegelschnitt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Frequenznormal | Sternwolken | Flächenbedarf

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen