A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spurensicherung

Stilistische Spielart der Conceptual Art. Es handelt sich u. a. um fotografische Dokumentationen ethnologischer, auch archäologischer Zustände und Ereignisse und - soweit sie der Vergangenheit angehören - ihrer Rekonstruktionen. Spurensicherung, das ist die Suche nach Zusammenhängen zwischen dem Gestern und Heute. Gemeint sind damit nicht nur Zustände der Landschaft (auch der Arbeits- und Wohnlandschaft), sondern ebenso die Rekapitulation geschichtlicher Ereignisse: das Sammeln und Verarbeiten archäologischer Funde, persönlicher Erlebnisse, die Wiederbelebung von Jugenderinnerungen. Z. B. sammelt der Amerikaner Alan Sonfist (geb. 1946) Dokumente, die ihn an seine Kindheit erinnern. Christian Boltanski (geb. 1944) ™t gleichfalls auf der Suche nach seiner Kindheit. Er sammelt bei jedermann Knipsbilder, auf denen Kinderszenen festgehalten sind, die ihn an die eigene Kindheit erinnern. Daraus montiert er Bildfolgen, z. B. eine mit dem Titel »La visite au zoo«. In der Bildserie zeigt sich eine Identität zwischen der eigenen Erinnerung und dem Erleben anderer Kinder. Die »Qualität« der gesammelten Fotografien ist sekundär. Sie sind »nur« Dokument.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spurenanalyse
Spurhaltung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bowdenzug | konforme Feldtheorie | Hydrauliköl

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen