A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Starrachsführung

Werden Federelemente verwendet, die keine Führungseigenschaften haben, muß die starre Achse z.B. an Lenkern geführt werden, wofür viele Möglichkeiten bekannt sind. Hierzu, gehören zahlreiche kinematisch unexakte Lösungen, entweder kinematisch überbestimmte Aufhängungen, wo Elastizitäten der Gelenke oder des Achskörpers für die Bewegungsfreiheit sorgen müssen, oder unbestimmte Anordnungen, wo z.B. die Federn zur Aufnahme der Brems- und Antriebsmomente herangezogen werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Starrachse
starrer Körper

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Rydberg-Atom | Zewail | C-14

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen