A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

TM-Mode-Verfahren

Medizinische Physik, Medizintechnik, Verfahren in der Sonographie zur Darstellung des zeitlichen Verlaufs von Organbewegungen. Bei ortsfester Schallkopfposition werden die registrierten Echoamplituden analog zum B-Bild-Verfahren in Helligkeitswerte umgewandelt. Zeitlich aufeinanderfolgende Zeilen erscheinen dann auf dem Bildschirm nebeneinander. Findet eine Verschiebung der den Ultraschall reflektierenden Grenzfläche statt, verschiebt sich auch die Position des zugehörigen Helligkeitswertes. Dieses Verfahren wird überwiegend in der Kardiologie eingesetzt und ermöglicht dort die Beobachtung der Bewegung der Herzklappen, deren Funktionsfähigkeit sich auf Grund des charakteristischen Bewegungsmusters diagnostisch beurteilen lässt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Tm
TMS

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Konzentration von Sonnenlicht | Dielektrizitätskonstante des Vakuums | Strukturaufklärung von Biomakromolekülen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen