A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Übersteuern

Verhalten des Automodells bei schneller Kurvenfahrt, wenn es einen kleineren Kurvenradius fährt, als es der geometrischen Stellung der Räder entspricht d. h., daß das Automodell mit dem Heck ausbricht; meist kommt es zu einem Dreher. Abhilfe können weichere Reifen auf den Hinterrädern, härtere auf den Vorderrädern, eine Schwerpunktverlagerung nach hinten und ein Spoiler am Heck schaffen. Gegenteil: Untersteuern. In der Fahrzeugtechnik: Lenkverhalten, bei dem das schnellfahrende Fahrzeug einen kleineren Kurvenradius beschreibt, d.h. kurvenwilliger ist, als es der geometrischen Stellung der gelenkten Räder bzw. dem Lenk-radeinschlag entspricht. Untersteuern.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Überspannung
Überstrahlung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Separatrix | Young-Diagramm | EXSY

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen