A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

V-Zentrum

Festkörperphysik, Farbzentrum in Halogenidkristallen, in dem ein Loch eingefangen ist. Interessanterweise wurde bisher noch nicht das direkte Gegenstück zu einem F-Zentrum (in Halogenlücke gefangenes Elektron) beobachtet, also ein in einer Alkalilücke gefangenes Loch. Ein Loch kann unter bestimmten Umständen zwei Halogenatome des Gitters zu einem Komplex zusammenschliessen, der dann als V-Zentrum-Zentrum bezeichnet wird. Auf ähnliche Weise kann ein Loch auch mit einem Halogenatom auf einem Zwischengitterplatz zusammen mit einem regulären Halogenatom ein Farbzentrum bilden. Die Spektren dieser beiden Komplexe sind sehr ähnlich, was die genaue Klassifikation und Zuordnung schwierig macht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
V-Winkel
Vagova-Steuerung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Plasmasphäre | Hotwire-Anemometer | radioaktive Zerfallsreihen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen