A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Versetzungslinie

Festkörperphysik, die Linie, um die herum sich das Spannungsfeld einer Versetzung aufbaut. Sie charakterisiert neben dem Burgers-Vektor die geometrischen Eigenschaften einer Versetzung (siehe Abb. 1). Bei der Stufenversetzung läuft die Versetzungslinie entlang der Kante der eingeschobenen Netzebene und steht senkrecht auf dem Burgers-Vektor (siehe Abb. 2), bei der Schraubenversetzung läuft sie entlang der Scherkante und steht parallel zum Burgers-Vektor (siehe Abb.3).

Versetzungslinie

Versetzungslinie 1: a) Erzeugung einer Versetzungslinie L durch Aufschneiden eines homogenen festen Körpers längs der Fläche F und b) gegenseitige Verschiebung der beiden Schnittufer (b: Burgers-Vektor).

Versetzungslinie

Versetzungslinie 2: Stufenversetzung im kubisch-primitiven Gitter; die Versetzungslinie L steht senkrecht auf dem Burgers-Vektor b.

Versetzungslinie

Versetzungslinie 3: Schraubenversetzung im kubisch-primitiven Gitter; bei der die Versetzungslinie L steht parallel zum Burgers-Vektor b.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Versetzung
Versorgungsspannung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : drehmomentfreier Kreisel | tiefinelastische Streuung | Lagrangesches Restglied

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen