A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ringwelle

Strömungsmechanik, Oberflächenwelle, die sich um eine punktförmige Störung ringförmig ausbreitet. Bekanntestes Beispiel ist die Ringwelle, die sich ausbildet, wenn man einen Stein in das Wasser wirft. Für eine periodische Erregung ist die Ringwelle durch die Hankel-Funktion bzw. die Bessel-Funktionen gegeben. Für eine einmalige Erregung kann die Lösung in Bessel-Funktionen entwickelt werden. In diesem Fall nimmt die Amplitude proportional zu 1 / r3 ab und der Abstand zwischen den einzelnen Wellenbergen ist proportional zu r2 / t2 (r: Abstand von der Wellenerregung, t: verstrichene Zeit seit der Störung). Die Behandlung der Ringwellen ist Grundlage der Behandlung des Problems der Schiffswellen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ringträgerkolben
Rinnenspiegel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : pv / T-T-Diagramm | Freistrahlgeräusch | Ultraviolett-Strahler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen