A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

VLeitwerk

Leitwerk, bei dem zur Steuerung um Körperachse immer 2 Ruderflächen gleichzeitig bewegt werden. Die Dämpfungs- und Ruderflächen sind im Winkel von 90... 120° zueinander angebracht. Bei der Steuerbewegung Höhe bewegen sich beide Ruderflächen nach oben, bei Tiefe nach unten, bei Seite gleichsinnig. Um diese Bewegungen auszuführen, müssen die Steuerwege von Höhen- und Seitenruderservo gemischt werden. Dies kann ein mechanischer Mischer oder bei entsprechend ausgestatteten Fernsteueranlagen ein elektronischer Mischer übernehmen. Das V. ist leicht, widerstandsarm und wirksam, da es im unverwirbelten Gebiet arbeitet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
VKabel
VLF-Messungen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Taylor-Entwicklung | Collpitts-Schaltung | Deformationsbereich

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen