A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Weltraumbahnhof

Luft- und Raumfahrttechnik, umgangssprachliche Bezeichnung für ein Raketenstartgelände. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es auf der Erde etwa 14 einsatzfähige Raketenstartplätze für die Raumfahrt. Neun von ihnen liegen in einem geographischen Streifen zwischen dem 35. Grad nördlicher und dem 5. Grad südlicher Breite. Eine Ausnahme bilden lediglich die russischen Startgelände, da deren Hoheitsgebiet nicht in diesen Bereich hineinreicht. Durch die Wahl äquatornaher Zonen können Gewicht und somit auch die Kosten für die Trägerraketen möglichst gering gehalten werden. Auch macht man sich in diesem geographischen Streifen die Erdumdrehung zunutze, indem man die am Äquator herrschende Drehgeschwindigkeit der Erde von 460 m / s oder 1656 km / h – d.h. fast sechs Prozent der benötigten Einfluggeschwindigkeit – bei einem Start nach Osten quasi gratis mitnimmt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Weltraum
Weltraumforschung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Anhängerkupplung | Heizwert | Dachkantprisma

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen