A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Xerographie (kurz Xerox griech »xerox« = trocken)

Elektrostatisches (Elektrostatik) Kopierverfahren. Das Motiv wird auf eine mit einer Halbleiterschicht (Halbleiter) versehenen Walze, die elektrostatisch (Elektrostatik) aufgeladen ist, optisch übertragen. Von den belichteten Zonen fließt die Ladung ab, die nicht belichteten nehmen ein Farbpuder (Toner) an, das auf ein wärmeempfindliches Papier übertragen und auf diesem angeschmolzen wird.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Xerographie
XMM

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bahnlinie | Senderbatterie | Bondinsel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen