A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zwillingsreifen

Auf Zwillingsrädern. Wichtigste Voraussetzung für einwandfreien Betrieb bilden die Mittenabstände. Der innen laufende Reifen wird stärker eingedrückt. Der Grad der Eindrückung ist von der Straßenwölbung abhängig. An außen laufenden Reifen macht sich anfangs eine stärkere Abnutzung bemerkbar. Nach Erreichen einer bestimmten Differenz bleibt das Abnutzungsverhältnis zwischen dem Innen- und dem Außenreifen annähernd konstant. Es dürfen nur Reifen gleicher Dimension nebeneinander laufen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zwillingsräder
Zwillingszündung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : TTL-Kompatibilität | selektiver Strahler | Glas-Luft-Flächen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen