A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Abnutzung

der als Folge der Reibung zweier Körper entstehende Verschleiss an der Oberfläche des Grundkörpers. Man unterscheidet hierbei die abrasive Abnutzung, bei der Spitzen eines wesentlich härteren Gegenkörpers oder harte Partikel als Zwischenstoff den Grundkörper furchen und in Form von Mikrospänen abtragen, und den tribologischen Verschleiss. Bei diesem findet eine Abnutzung in Folge chemischer Reaktionen zwischen einem oder beiden Reibpartnern und den Bestandteilen eines Zwischenstoffes statt. Das Verständnis der Abnutzungsmechanismen ist in der industriellen Fertigung von grosser Wichtigkeit für die Erhöhung der Werkzeugstandzeiten und wird in der Tribologie wissenschaftlich untersucht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Abneysches Gesetz
Above-Threshold-Ionisation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Atomlage | Automodelisportklub der DDR | Erdschluss

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen