A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Abklingzeit

die Zeitspanne, in welcher der Wert einer stetig abnehmenden physikalischen Grösse, z.B. die Amplitude einer gedämpften Schwingung, auf einen bestimmten Bruchteil k des Anfangswertes abgeklungen ist. Dabei wird k je nach Zweckmässigkeit gewählt. Bei einer harmonischen Schwingung mit einer zur Geschwindigkeit proportionalen Dämpfung gilt für die Amplitude . Hierbei ist t die Abklingzeit und damit k = 1/e » 0,3679. Der Kehrwert b = 1/t der Abklingzeit wird auch als Dämpfungskonstante bezeichnet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Abklingkoeffizient
ablandig

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Oberflächenzustände | kapazitive Blindleistung | Quantenspinsysteme

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen