A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ametropie

Refraktionsanomalie, Fehlsichtigkeit, das Unvermögen des Auges, sich durch Akkommodation auf beliebige Objektabstände einzustellen. Diese werden aufgrund von Abweichungen in der Länge (Achsenametropie) und der Brechkraft (Brechungsametropie) des dioptrischen Apparates (Auge) unscharf auf der Netzhaut abgebildet. Man unterscheidet zwischen der Kurzsichtigkeit, der Weitsichtigkeit und der Stabsichtigkeit (Astigmatismus des Auges). Diese Fehlsichtigkeiten können durch das Tragen einer Brille korrigiert werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Amerikanische Vakuum-Gesellschaft
Amici

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Blackett | Gitterschwingungen | Ventilfederschwingung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen