A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

aperiodisch

unperiodisch, nicht in gleichen Zeitabständen auftretend. Dieser Begriff wird in der Schwingungslehre verwendet und bezeichnet den Fall, dass ein schwingungsfähiges System aufgrund starker Dämpfung keine Oszillationen ausführt und damit keine Periodizität zeigt. Diese Situation ist beim Kriechfall sowie beim aperiodischen Grenzfall gegeben.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
AOW-Bauelement
aperiodischer Grenzfall

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schwebendes M | Impulsraum | Hydrooptik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen