A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Autofluoreszenz

Fähigkeit einiger Stoffe zur Fluoreszenz bei Lichteinstrahlung, ohne dass zusätzlich Fluorochrome eingebracht werden müssen. Autofluoreszierende Materialien werden in der Fluoreszenzmikroskopie gern als Referenzproben eingesetzt, da diese oft ohne aufwendige Präparation hergestellt werden können. Im Gegensatz zur Autofluoreszenz einiger Materialien müssen bei der grossen Mehrzahl von Stoffen, die nicht selbst zur Fluoreszenz fähig sind, spezielle fluoreszierende Farbstoffe (oft toxisch) zugefügt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Autodrom
Autofocus

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lästigkeit | Gruppenkompensation | Dual-Slope-Prinzip

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen