A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Autofocus

Begriff für die automatische Entfernungseinstellung bei Kameras. Sie wurde erst möglich, nachdem [geeignete Mikroprozessoren verfügbar waren. Zu unterscheiden sind passive Systeme, bei denen das vom anvisierten Objekt ausgehende Licht als Ausgangsinformation für die Automatik dient, und aktive Systeme, die licht, elektromagnetische (Elektro(magnetismus) Wellen oder Ultraschallfimpulse (Schall) zum Objekt hin aussstrahlen und das reflektierte Signal (nach dem Prinzip des Radar auffanden. Der Mikroprozessor wertet dieses laus und steuert die Verstellung des Objektivs.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Autofluoreszenz
Autofokus

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Myelinscheide | Dansgaard | radioaktiver Zerfall

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen