A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Barretter

eine Brückenschaltung, bei der zwei Ströme sich in ihrer Wirkung beeinflussen, aber elektrisch entkoppelt sind. Ein Beispiel ist die Barretter-Schaltung nach dem Bolometer-Prinzip zur Messung kleiner Wechselströme (Abb.). Dabei bilden vier Heissleiter den Zweig R1 einer Wheatstone-Brücke. Verhalten sich die vier Widerstände a:b = c:d, so können sich der Brückenstrom AB und der Messstrom CD nicht beeinflussen. Die Änderung des Brückenzweiges R1, die vom Messstrom hervorgerufen wird, dient als Messsignal. Die Abhängigkeit von äusseren Temperatureinflüssen kann vermindert weden, wenn R2 und R3 die gleiche Temperaturabhängigkeit wie R1 besitzen.

Barretter

Barretter: Schaltbild einer Barretter-Brückenschaltung nach dem Bolometer-Prinzip.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Barrelätzen
Barrierenhöhe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Objektfarben | Nanometer | Störstellenerschöpfung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen