A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

binaurale Schwebung

bei der getrennten Anregung beider Ohren (etwa über einen Stereokopfhörer) mit zwei Frequenzen n1 und n2 hörbare Schwebung der Frequenz n1 - n2. Der Effekt entsteht durch Interferenz auf neuronaler Ebene, denn physikalisch überlagern sich die Signale nicht. Beim Hörvorgang kann also eine Phasendifferenz der Anregung an beiden Ohren wahrgenommen werden, was für das Richtungshören wichtig ist (akustische Lokalisierungsillusionen).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Binanten-Elektrometer
Binärcode

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : magnetisches Durchflutungsgesetz | Dämpfungswinkel | Dampfdruckkurve

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen