A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Biostereometrie

Dieser relativ neue Seitenzweig der Fotogrammetrie dient der räumlichen Vermessung von Lebewesen und deren Wiedergabe in zwei-dimensionalen Fotografiken. Die Biostereometrie wird z. B. zur Erfassung struktureller Veränderungen am menschlichen Körper als Folge von korrigierenden oder prothetischen Operationen eingesetzt. In der Fotografietechnik: Dreidimensionale Vermessung des menschlichen Körpers mit Hilfe der Fotografie nach einem im Baylor College of Medicine Biostereometrics Laboratory (Houston/Texas) angewandten Verfahren, veröffentlicht in »Kodak Fotografie International«

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Biostatik
Biosynthese

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Mitteldruck | Tiefenvergrösserung | Transverter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen