A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bloch-Nordsieck-Theorem

für die Störungsrechnung der Quantenfeldtheorie wichtiges Theorem (1937), dem zufolge in inklusiven Wirkungsquerschnitten alle Infrarot-Divergenzen verschwinden. Bei der Berechnung des Wirkungsquerschnitts heben sich die Infrarot-Divergenzen der virtuellen Korrekturen (Loop-Diagramme) gegen die Infrarot-Divergenzen der Bremsstrahlungsdiagramme (reelle Korrekturen) weg.

Für experimentelle Untersuchungen stellt die Tatsache, dass Detektoren stets eine endliche Energieauflösung besitzen, sicher, dass immer nur inklusive Wirkungsquerschnitte gemessen werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bloch-Grüneisen-Gesetz
Bloch-Purcell-Versuch

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Folgereaktion | polarisierte Neutronen | Gaszusammensetzung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen