A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bremsbacken

Bremsbelagträger, die gegen jeine mit dem Rad umlaufende Bremstrommel oder Scheibe gedrückt werden. B. werden aus Stahlblech (gepreßt, geschweißt) oder aus Leichtmetall (Aluminiumlegierung) und dann häufig mit einer Stahlauflage an der Bremsnockenauflage hergestellt. Biegungssteifigkeit durch Formung und Verrippung gewährleistet. Auflaufbacken (Primärbacken), Ablaufbacken (Sekundärbacken), Gleitbacken, Drehbacken, Lenkerbacken, Servo-backen. „Primär" und „Sekundär" bezeichnen die Lage der Backen mit Bezug auf das Spannelement und den Trommeldrehsinn. „Ablauf" und „Auflauf" zeigen die Arbeitsweise der B. an. Bremsbelag aufgenietet oder aufgeklebt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bremsarbeit
Bremsbackendruck

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Glueball | Bounce-Iight | Quarzlampe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen