A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Cavalieri

Francesco Bonaventura, italienischer Mathematiker und Astronom, *1598 Mailand, †30.11.1647 Bologna; Jesuit, 1629 Professor in Bologna; gelangte in Untersuchungen über Kurven und gekrümmte Flächen zum Begriff des "Unteilbaren", d.h. zum Flächen- oder Volumenelement, dessen Summierung die Fläche bzw. das Volumen ergibt; schuf damit Vorstufen zur Integralrechnung; formulierte das Cavalierische Prinzip; erfand vor I. Newton das Grundprinzip des Spiegelteleskops.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Cauer
Cavalierisches Prinzip

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Losgröße | Drei-Niveau-Maser | Grenzdämpfung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen