A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

chaotische Streuung

irreguläres Streuen, Streuprozesse an Systemen, die einen chaotischen Repulsor besitzen. Ein einfaches Beispiel ist die Streuung eines Punktteilchens an einem System von drei harten Scheiben (elastische Reflexion, Abb. a). Das einkommende Teilchen kann sich für lange Zeiten einer chaotischen Trajektorie des Systems annähern, bevor es das System als gestreutes Teilchen wieder verlässt (chaotische Transienten). Dies hat zur Folge, dass der Streuwinkel q sehr irregulär von dem Streuparameter b abhängt (Abb. b). Quantenmechanische Aspekte dieses Phänomens spielen bei der Kollision von Atomkernen oder bei Leitfähigkeitsfluktuationen in mesoskopischen Systemen eine Rolle.

chaotische Streuung

chaotische Streuung

chaotische Streuung: a) Streugeometrie für ein einfaches zweidimensionales Streuproblem, das chaotische Streuung zeigt; b) Abhängigkeit des Streuwinkels q vom Streuparameter b für ein System von vier "aufgeweichten" Scheiben (Streupotential V(x, y) = x2y2 × exp( - x2 - y2)). Für hohe Energien E > Vmax ist die Streuung regulär, während sie für die in der Abbildung gewählte Energie E/Vmax = 0,2, irregulär ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
chaotische Diffusion
chaotische Trajektorie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ergometrie | American Association of Physicists in Medicine | Spektralphotometrie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen