A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

chemische Reaktion

Umwandlung von chemischen Elementen oder Verbindungen (Ausgangsstoffe, Edukte) in andere Stoffe (Endstoffe, Produkte). Chemische Reaktionen lassen sich durch chemische Reaktionsgleichungen beschreiben. In der anorganischen Chemie spielen Ionenreaktionen eine grosse Rolle. Diese gehen, meist in Lösung, zwischen Ionen vonstatten. Sie verlaufen meist sehr schnell und quantitativ, insbesondere, wenn eine undissoziierte oder schwerlösliche Verbindung entsteht. Als elektrochemische Reaktionen im weitesten Sinne bezeichnet man chemische Reaktionen, die mit dem Austausch von Ladungen verbunden sind. Organisch-chemische Reaktionen verlaufen in der Regel langsamer als anorganische. Es handelt sich meist um ausgesprochene Gleichgewichtsreaktionen. Der zeitliche Ablauf chemischer Reaktionen ist Gegenstand der Reaktionskinetik, die Elementarreaktionen und komplexe Reaktionen trennt. Nach dem Reaktionsmechanismus lassen sich elektrophile, nukleophile und radikalische Reaktionen unterscheiden. Aus der Sichtweise der chemischen Thermodynamik unterscheidet man nach der Energiebilanz endotherme und exotherme Reaktionen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
chemische Materialbearbeitung
chemische Schwingungen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Rollbalg | Wellenzahlvektor | Mottsche Streuformel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen