A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Reaktionskinetik

Chemie, Physikalische Chemie, die Lehre von der Reaktionsgeschwindigkeit chemischer Reaktionen. Chemische Reaktionen sind irreversible Prozesse und müssen deshalb prinzipiell mit Methoden der Nichtgleichgewichts-Quantenstatistik behandelt werden. Dem stellen sich aber grosse Schwierigkeiten in den Weg, so dass bis heute eine geschlossene Theorie der Reaktionsgeschwindigkeit noch nicht vorliegt. Eine vereinfachte Behandlung wird möglich, wenn angenommen werden kann, dass bei einem reaktiven Stoss zweier Moleküle, d.h. nach dem Stoss liegen Moleküle anderer Zusammensetzung als vor dem Stoss vor, der Einfluss aller anderen Moleküle entweder gänzlich vernachlässigt werden oder durch ein äusseres Potential berücksichtigt werden kann.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Reaktionsharzbeton (RH-Beton)
Reaktionskoeffizient

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Noetherscher Satz | Fluoreszenzmikroskopie | Delta-Resonanz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen