A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gezeitenreibung

1) die Summe der durch die Gezeitenbewegungen hervorgerufenen Reibungskräfte auf einen viskosen Himmelskörper. Sie führt zu einem Drehimpulsverlust und damit zu einer Abbremsung der Rotation. Dies kann zur gebundenen Rotation führen, bei der die Rotationsdauer gleich der Umlaufdauer wird, wie es beim Erde-Mond-System der Fall ist. Bei dem Jupitermond Io bewirkt sie vermutlich eine Erwärmung des Innern, mit der man den Vulkanismus auf Io erklärt.

2) Gezeitenströmungen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gezeitenkräfte
Gezeitenströmungen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : sphärische Aberration | Innenreflektorlampe | Argonarc

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen