A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

CTD-Gerät

(englisch für Conductivity, Temperature, Depth), Bathysonde, in der Ozeanographie verwendetes Messgerät zur kontinuierlichen Messung von elektrischer Leitfähigkeit, Temperatur und Wasserdruck im Meer. Die Daten werden elektronisch aufgenommen und mit Hilfe eines geeigneten Modulationsverfahrens über ein Einleiterkabel zum Schiff übertragen. Als Messfühler dienen z.B. induktive Leitfähigkeitsmesszellen, Halbleiterthermometer und Piezokristalle.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
CTC
Cu

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Doppelgelenkachse | Frischluftheizung | Effusionszelle

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen