A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Cygnus X-3

ein 1966 entdecktes, ca. 33 000 Lichtjahre entferntes Röntgen-Doppelsternsystem, das vermutlich aus einem superdichten Neutronenstern (Pulsar) und einem Begleitstern besteht, der seine Roche-Grenzfläche (Roche-Volumen) voll ausfüllt. Vom Begleiter auf den Neutronenstern abfliessende Materie (Röntgen-Doppelsterne ) sammelt sich in einer Akkretionsscheibe (Akkretion) und erhitzt sich dabei. Das Doppelsternsystem weist eine Periode von 4,8 Stunden auf und sendet neben veränderlicher Röntgenstrahlung (Energie bis 103 eV) auch Infrarot-, Radio-, und (1983 nachgewiesen) höchstenergetische Gammastrahlung (Energie bis 1016 eV) aus. Cygnus X-3 ist die erste kosmische Gammaquelle ultrahoher Energie, die entdeckt wurde. (Gammaastronomie)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Cygnus X-1
CZ

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Vergleichsprozeß | Schichtwiderstände | LODESR

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen