A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

d-Notation

d-Notation, in der Spurenstoffanalyse, insbesondere bei der Bestimmung von Isotopengehalten, und in der Umweltphysik verwandte Notation zur Kennzeichnung des Gehalts eines bestimmten Isotops in einer Probe. Dieser Gehalt wird dabei als die Abweichung des Verhältnisses zweier Isotope desselben Elements von einem international anerkannten Standard angegeben. Für das Sauerstoffisotop 18O in Wasser beispielsweise gilt als Standard das Standard Mean Ocean Water (SMOW), dieses hat das Verhältnis [18O]/[16O] = . Der d-Wert einer Probe mit einem gemessenen Isotopenverhältnis  ergibt sich dann zu

 [‰].

(Isotopenhydrologie).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
D-Mesonen
D-Physik

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kommutierungskurve | festes Helium | Passivierung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen