A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dichteumfang

Der Dichteumfang gibt das Verhältnis zwischen größter und kleinster Schwärzungsdichte in einem fotografischen Bild wieder. Er entspricht in seiner Abbildung dem Kontrastumfang des Motivs, jedenfalls solange der Motivkontrast vom Film adäquat verarbeitet wird. Während der Motivkontrast sehr groß werden kann (bis zu I:IO6), ist der Dichteumfang eines Filmes (Schwärzungskurve) durch den Grundschleier einerseits, die maximal erreichbare Schwärzung andererseits begrenzt (in der Regel bis 1:1000). Ein Kontrastumfang kann deshalb nur von Materialien mit flacher Gradation (y « 1) verarbeitet werden. Umgekehrt kann ein geringer Kontrastumfang bei steil arbeitenden Emulsionen in einen relativ großen Dichteumfang umgesetzt werden. Der Dichteumfang wird mit dem Densitometer gemessen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
dichteste Kugelpackung
Dichtewellentheorie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bogenminute | verlängerter Kreisel | Schulzpfropfen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen