A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schwärzung

Eine Schwärzung tritt bei der Entwicklung eines latenten Bildes durch Reduktion der • Silberhalogenide zu metallischem Silber an den belichteten Stellen des Negativs auf. Die amorphe Feinverteilung des elementaren Silbers bewirkt eine gleichmäßige Schwärzung. Da Bildsilber im gesamten Spektralbereich des sichtbaren Lichtes nahezu gleichmäßig Strahlung aller Wellenlängen absorbiert, wirkt es für unser menschliches Auge, je nach Dichte, grau (farbneutral) bis schwarz. Deshalb kann bei Schwarzweißfilmen die Schwärzung (der Schwärzungsgrad) der Dichte gleichgesetzt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schwänghebelfederung
Schwärzungskurve

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hilfsbremsanlage | Dreiklang | hexagonale Gitter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen