A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

dielektrische Erwärmung

kapazitative Erwärmung, Kondensatorfelderwärmung, das Erhitzen von Stoffen mit geringer elektrischer Leitfähigkeit im elektrischen Feld eines Kondensators. Das zu erwärmende Material bildet zusammen mit zwei Plattenelektroden das verlustbehaftete Dielektrikum eines Kondensators, der mit Hochfrequenz gespeist wird. Durch die dielektrischen Verluste wird die Probe gleichmässig erwärmt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
dielektrische dünne Schichten
dielektrische Festigkeit

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Fahrwerk | Zündfunke | Taschenionisationskammer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen