A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dipolmoleküle

Festkörperphysik, polare Moleküle, unsymmetrisch aufgebaute Moleküle mit einem permanenten elektrischen Dipolmoment. Beispiele sind das H2O- und das HCl-Molekül. Das permanente Dipolmoment ist eng mit der Symmetrie des Moleküls verknüpft. So besitzen Moleküle mit einem Symmetriezentrum kein permanentes Moment. Umgekehrt erhält man Informationen über die Molekülstruktur bzw. die Symmetrie durch Messung des Dipolmoments. Dies geschieht experimentell anhand des Rotationsspektrums durch die Messung der Polarisierbarkeit. Dipolmoleküle bilden die Gitterbausteine von Dipolkristallen.

Dipolmoleküle

Dipolmoleküle: das permanente Dipolmoment des H2O-Moleküls weist vom O2 - -Ion zur Mitte der Verbindungslinie der beiden H + -Ionen und hat eine Grösse von p = 6,1 × 10 - 30Asm.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Dipolkristall
Dipolmoment

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Alphateilchenheizung | Zentrifugalbarriere | Wahrscheinlichkeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen