A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dirichlet

Johann Peter Gustav, eigentlich Lejeune-Dirichlet, deutscher Mathematiker französischer Abstammung, *13.2.1805 Düren, †5.5.1859 Göttingen; 1831 Professor in Berlin; 1855 (als Nachfolger von C.F. Gauss) Professor in Göttingen; grundlegende Arbeiten zur Zahlentheorie (algebraische Zahlen, Primzahlen) und Reihentheorie (Dirichletsche Reihe), ferner über Variationsrechnung, Randwertprobleme, Potentialtheorie und Integralrechnung; schuf den modernen Funktionsbegriff; in der Elektrodynamik sind die nach ihm benannten Dirichletschen Randbedingungen von Bedeutung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Direktzugriffsspeicher
Dirichletsche Randbedingungen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Edelgasthermometer | Handrad | Hartstrahltechnik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen