A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Drehmomentwandlung

Mit dem Getriebe wird der nutzbare Drehzahlbereich des Motors den verschiedenen Fahrbedingungen (Geschwindigkeit und Belastung) angepaßt. Dabei wird das Drehmoment der Übersetzung des jeweiligen Ganges entsprechend gewandelt. Im direkten Gang steht das Drehmoment des Motors unverändert an der Abtriebsseite des Getriebes zur Verfügung. Im ersten Gang steigt es bei einem angenommenen Übersetzungsverhältnis von 4: 1 auf den vierfachen Betrag.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Drehmomentwandler
Drehpendel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Boyle | Hooke-Körper | DWQ-Regelung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen