A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Durchgangsventil

ein Vakuum-Ventil, dessen Rohranschlüsse in einer Achse liegen, im Gegensatz zum Eckventil, dessen Rohranschlüsse einen rechten Winkel bilden. Man unterscheidet zwei Arten von Durchgangsventilen: a) Ventile, bei denen der Ventilteller den Ventilquerschnitt auch im geöffneten Zustand nur teilweise freigibt. Diese Ventile entsprechen bis auf die andere Geometrie im wesentlichen den verschiedenen Bauformen des Eckventils. b) Ventile, die im geöffneten Zustand den Querschnitt völlig freigeben; sie werden auch Schieberventile oder Schieber genannt. Diese haben eine geringe Bauhöhe, freien Durchgang und daher hohen Strömungsleitwert. Charakteristisch für alle Schieberventile ist die Auftrennung der Bewegung des Ventiltellers beim Schliessen und Öffnen in die eigentliche, abdichtende Schliessbewegung und die Freigabe des Rohrquerschnitts.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Durchgangsinstrument
Durchgriff

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bildwandler | Q-Regelung | Sieden

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen