A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Eckventil

Vakuumtechnik, ein Vakuumventil, dessen Rohranschlüsse einen rechten Winkel bilden, im Gegensatz zum Durchgangsventil, dessen Rohranschlüsse in einer Achse liegen. Der Leitwert eines Eckventils ist vergleichbar mit dem eines Rohrbogens gleichen Eckmasses. Die automatischen Ventile sind im strom- bzw. pressluftfreien Zustand geschlossen, sie schliessen bei Stromausfall selbsttätig. Sie verfügen oft über elektronische Ventilstellungsgeber, die einen Einbau in ferngesteuerte Anlagen ermöglichen.

Eckventil

Eckventil: Vakuum-Eckventile, a) Handbetätigtes Eckventil, 1: Drehknopf, 2: Deckel, 3: Dichtringe, 4: Innenteil mit Federbalg, 5: Ventilteller mit Dichtring, 6: Gehäuse mit Anschlussflanschen; b) Eckventil mit elektromagnetischem Antrieb, 1: Deckel mit Sensor, 2: Magnet, 3: Zwischenflansch, 4: Dichtring, 5: Schliessfeder, 6: Gehäuse mit Anschlussflanschen, 7: Ventilteller mit Dichtring, 8: Durchführung zur Stromversorgung, 9: Elektronik, 10: Stellungsmelder-Anschluss, 11: Optische Verstellungsanzeige (LED), 12: Steckerteil.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Eckert
ECL

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lichtbedarf | Widerstandskabel | Bahnbestimmung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen