A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Eggert-Saha-Gleichung

Atom- und Molekülphysik, Gleichung, die angibt, welcher Anteil von Atomen oder Molekülen in einem Gas bei einer bestimmten Temperatur ionisiert ist. Zu einer Ionisierung kommt es, wenn die Teilchen mit anderen Atomen und Molekülen des Gases zusammenstossen. Teilchen mit grosser Geschwindigkeit haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, andere zu ionisieren. Ausserdem hängt der Anteil der ionisierten Teilchen von ihrer Ionisationsenergie ab. Die daraus resultierende Eggert-Saha-Gleichung lautet:

Eggert-Saha-Gleichung.

Dabei sind ni bzw. n0 die Teilchenzahldichten der ionisierten bzw. der neutralen Atome, m die Atommasse, kB die Boltzmann-Konstante, T die absolute Temperatur und Ei die Ionisationsenergie.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Eggert
EGS

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Thrombocyten | Eimerversuch, Newtonscher | F4C

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen