A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Elektrotechnisches Betriebsmittel

Das elektrotechnische Betriebsmittel besitzt nur die Grundisolierung (grundlegender Schutz); eine Schutzleiteranschlußstelle o. dgl. ist nicht vorhanden. Das elektrotechnische Betriebsmittel hat außer der Grundisolierung • eine Schutzleiteranschlußstelle (Klemmstelle am Körper) • eine fest angeschlossene Anschlußleitung mit Schutzleiter und einem Schutzkontakt-Kupplungsstecker oder • einen fest angeschlossenen Gerätestecker, dessen Schutzkontakt mit dem Körper des Betriebsmittels leitend verbunden ist. Das elektrotechnische Betriebsmittel hat außer der Grundisolierung noch eine zusätzliche Isolierung zur Gewährleistung der Schutzmaßnahme Schutzisolierung. Grund- und zusätzliche Isolierung können in einem Ein-stoffisoliersystem vereint sein. Das elektrotechnische Betriebsmittel ist für den Betrieb mit Schutzkleinspannung geeignet. Ihre Körper haben keine Schutzleiteranschlußstelle, die Geräteanschlußleitungen sind ohne Schutzleiter, und die Steckverbinder haben keine Schutzkontakte. Die Prüfung der Wirksamkeit der S. erfolgt wie die der Schutztrennung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Elektrotechnik
Elektrotraktion

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : d-Elemente | Subbänder | Kräfteparallelogramm

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen