A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Episkop

Mit dem Episkop können nichttransparente Aufsichtsbilder, Zeichnungen, Buchseiten etc. projiziert werden. Über ein Spiegelsystem und ein Objektiv wird auf der Projektionswand das Abbild der hell ausgeleuchteten Vorlage entworfen. Da nur das von der Vorlage reflektierte Licht zur Abbildung gelangt, ist diese verhältnismäßig lichtschwach. Deshalb ist das Episkop lediglich für Bilddemonstrationen in kleinen Räumen geeignet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Epikur
epitaktische Schicht

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Debye-Scherrer-Verfahren Pulvermethoden. | Anpassungstransformator | Lichtleiter-Kurzstreckenübertragung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen